Main_Photo

Angebote

Gute Kleidung für große und kleine Leute

In der Bismarckstraße 72 (Ecke Hüttenstraße am Kreisverkehr) präsentiert sich der Kleiderladen des Kinderschutzbundes Hattingen/Sprockhövel in hellen, freundlichen Räumen.

“Fast schon wie ein Bekleidungsgeschäft”, freut sich Sabine Knerr vom Vorstand und betont, dass die Kleidung gegen eine Spende ab 25 Cent an Jedermann abgegeben wird. Neben gut erhaltener Baby- und Kinderkleidung in großer Auswahl sind auch Kleidungsstücke für Erwachsene im Sortiment. Spielsachen aller Art ergänzen das umfangreiche Angebot.

Reichlich Spenden erhielten wir für unseren Kleiderladen, der viermal wöchentlich für große und kleine Kunden geöffnet ist. Gutes Gebrauchtes, günstig für Familien mit Kindern, erfreut sich steigender Beliebtheit. Immer wieder werden auch Familien in Notsituationen kostenlos mit Dingen aus dem Kleiderladen ausgestattet.

Das Angebot zum Malen, Spielen oder Lesen wird gerne von den Kindern genutzt. Auch Eltern probieren mit ihren Kindern Spiele aus, bevor sie sich zum Mitnehmen entscheiden. Gelegentlich wird die Begegnung mit anderen Eltern genutzt, um sich auszutauschen. Darüber hinaus finden Familien hier Zugang zu den anderen Angeboten des OV.

Mehrfach wurden größere Mengen Kinderkleidung an eine Hattinger Initiative für den Transport nach Weißrussland abgegeben. Ebenso unterstützten wir eine Hattinger Bürgerin bei ihren Hilfsmaßnahmen für eine Kirchengemeinde in Brasilien, indem wir Kleidung und Stofftiere weitergaben. Diese Hilfen sind uns möglich, weil wir häufig so viele Spenden erhalten, dass unsere Lagerkapazitäten nicht ausreichen.

In Zusammenarbeit mit dem Familienzentrum Südstadt ist es uns möglich, dort Spenden aus Haushaltsauflösungen zu lagern, bis sich die Möglichkeit für einen Flohmarkt bietet. Die so erzielten Einnahmen benötigen wir für unsere Arbeit. Besonders gefreut haben wir uns über die Einnahmen aus der Teilnahme am „Nostalgischen Weihnachtsmarkt“ am dritten Adventssonntag. Einige MitarbeiterInnen hatten durch das Herstellen von Handarbeiten für ein ansprechendes Angebot gesorgt. Aber auch das Angebot von Büchern, Spielen und Kinderkleidung trug zum Erfolg bei.

Stets willkommen sind weitere Kleiderspenden, die bitte gut erhalten und gewaschen sein sollten. Leider können größere Gegenstände wie Kinderwagen, Betten oder Autokindersitze nicht angenommen werden, da entsprechender Lagerraum fehlt. Wir möchten Sie bitten, die Kleidung während der Öffnungszeiten abzugeben und nicht vor der Eingangstür zu hinterlegen.

Das freiwillige Helferteam des Kleiderladens freut sich auf jeden Besuch, jeweils

montags und mittwochs 9:30 bis 11:30 und 15:30 bis 17:30 Uhr
In den Sommerferien: mittwochs 9:30 bis 11:30 Uhr

Ansprechpartnerinnen
Sabine Knerr Tel.: 02324 - 31 971
Margret Golz Tel.: 02324 - 42 106